Nerf

Aus KIF
Wechseln zu: Navigation, Suche
"Nerf-War"

Dieser Artikel dient der Sammlung von Informationen und Regeln rund um das Spielen mit Dartblastern ("Nerf-Guns"), oft auch einfach als "Nerfen" bezeichnet. Der Nerf-AK hat bereits bei vielen KIFs stattgefunden und erfreut sich großer Beliebtheit. Auf dieser Seite und den verlinkten Unterseiten sollen unabhängig von dem Bezug zu einer konkreten KIF die wichtigsten Informationen über das Spiel verfügbar sein.


Die wichtigsten Grundregeln

  1. Respektiere die Spielleiter! - Wenn ein SL eine Anweisung gibt, befolge diese ohne Diskussionen. Wer die Anweisungen nicht befolgt, wird vom Spiel ausgeschlossen.
  2. Spiele fair! - Sei nett zu deinen Mitspielern. Wenn du von einem anderen Spieler getroffen wirst, sei bitte ehrlich.
  3. Spiele sicher! - Pass auf dich und deine Mitspieler auf. Niemand soll zu Schaden kommen. Bitte lese unbedingt die Sicherheitsregeln weiter unten durch!


Begriffe

Spieler

Spieler sind alle Personen, die am Spiel teilnehmen. Im Gegensatz dazu sind alle unbeteiligten Personen "Nicht-Spieler" oder "Zivilisten". Spieler sind während einer Spielrunde entweder aktiv oder tot.

Team

Mehrere Spieler können ein Team bilden, wenn dies durch die Spielvariante vorgesehen ist. Die Spieler eines Teams können (müssen aber nicht) duch ein gemeinsames Erkennungszeichen kenntlich gemacht werden.

Spielleiter

Eine oder mehrere Personen, die den korrekten Ablauf des Spiels überwachen und im Zweifelsfall die Regeln auslegen und verbindliche Anweisungen an die Spieler geben. Spielleiter können (müssen aber nicht) gleichzeitig auch Spieler sein.

Spielfeld

Ein klar definierter Bereich, in dem das Spiel stattfindet. Das Spielen ist nur innerhalb des Spielfelds erlaubt. Während das Spiel läuft, dürfen die Spieler das Spielfeld nicht verlassen. Wenn ein Spieler dies trotzdem macht, ist er für die laufende Spielrunde vom Spiel ausgeschlossen.

Spawnpunkt

Ein oder mehrere Punkte auf dem Spielfeld, an dem tote Spieler "respawnen" und somit wieder zu aktiven Spielern werden können. Spawnpunkte existieren nur bei bestimmten Spielvarianten und werden von den Spielleitern festgelegt. Ebenfalls kann von den Spielleitern eine Zeitspanne (Timeout) festgelegt werden, die ein Spieler vor dem Respawn am Spawnpunkt verweilen muss.

Ein gezieltes Bewachen der Spawnpunkte (Spawncamping/Spawnkilling) wird als unsportlich erachtet und kann zum Ausschluss durch die Spielleiter führen.

Spielrunde

Jede Spielrunde wird von den Spielleitern eröffnet. Die Spielrunde endet, wenn das durch die Spielvariante festgelegte Spielziel erreicht ist oder eine sonstige dort festgelegte Endbedingung eintritt. Ebenso kann eine Spielrunde jederzeit durch die Spielleiter abgebrochen werden. Start und Ende der Spielrunde sind den Spielern deutlich mitzuteilen.

Blaster

Jeder Spieler darf während des Spiels einen oder auch mehrere Dartblaster mit sich führen. Bei bestimmten Spielvarianten sind entsprechende Einschränkungen zu beachten. Als Blaster zum Spiel zugelassen sind alle unmodifizierten Produkte der Firma Hasbro aus den Serien N-Strike, N-Strike Elite, Dart Tag, Zombie Strike und Nerf Rebelle. Weitere Blaster können nach Rücksprache mit den Spielleitern zugelassen werden. Ebenfalls können modifizierte und/oder selbst konstruierte Blaster nach Rücksprache mit den Spielleitern zugelassen werden, sofern diese die Sicherheit der Spieler nicht gefährden. Jeder Blaster muss eindeutig als Spielzeug erkennbar sein. Die Bestimmungen geltender Gesetze (insb. WaffG) sind jederzeit einzuhalten.

Zum Blaster gehören weiterhin die passenden Magazine und Zubehörteile. Zugelassen sind alle Originalteile der Firma Hasbro. Andere bzw. selbst konstruierte Teile können nach Rücksprache mit den Spielleitern zugelassen werden.

Blaster und andere Teile können während der Spielrunde jederzeit abgelegt und von einem aktiven Spieler aufgehoben und weiter verwendet werden.

Alle Blaster und Teile sollen von dem Besitzer mit einer eindeutigen Kennzeichnung versehen werden, damit eine Verwechslung oder Vertauschung ausgeschlossen ist.

Darts

Schaumstoffgeschosse mit weicher Kunststoffspitze, die in einen Blaster geladen und mit diesem verschossen werden. Zugelassen zum Spiel sind nur die jeweils zum Blaster passenden Originaldarts der Firma Hasbro. Andere Darts können nach Rücksprache mit den Spielleitern zugelassen werden.

Ein Spieler kann keinen Anspruch darauf stellen, die gleichen Darts, die zum Spiel mitgebracht wurden, wieder zurück zu erhalten. Ebenso ist damit zu rechnen, dass Darts während dem Spiel verloren gehen. Alle Spieler sollen dafür Sorge tragen, dass jeder Spieler nach dem Spiel möglichst wieder gleich oder ähnlich viele Darts zurück erhält.

Darts können während einer Spielrunde jederzeit durch die aktiven Spieler vom Boden aufgehoben und weiter verwendet werden.

Darts sollen NICHT von dem Besitzer gekennzeichnet werden.

Treffer

Ein Treffer liegt dann vor, wenn ein Dart mit einem Blaster verschossen wurde und einen Spieler am Körper trifft, ohne dass dieser vorher Kontakt mit einer Wand, dem Boden, einem Hindernis oder einem anderen Gegenstand hatte. Wenn in der Spielvariante Teams vorgesehen sind, so liegt ein Treffer auch dann vor, wenn der Getroffene im gleichen Team ist wie der Schütze.

Wenn ein Spieler getroffen wird, muss er diesen Treffer deutlich machen. Dies kann zum Beispiel durch eine kurze Ansage des Spielers geschehen. Wenn ein getroffener Spieler wiederholt die Treffer ignoriert, wird dieser Spieler vom Spiel ausgeschlossen.

Lebenspunkte

Zeichen für "toten" Spieler

Jeder Spieler startet in einer Spielrunde entsprechend den Regeln der Spielvariante mit einem oder mehreren Lebenspunkten. Wenn ein Spieler getroffen wird, reduzieren sich seine Lebenspunkte entsprechend. Sofern in der Spielvariante nichts anderes festgelegt ist, zählt jeder Treffer einen Lebenspunkt.

Wenn sich durch einen oder mehrere Treffer die Lebenspunkte eines Spielers auf 0 reduzieren, gilt dieser Spieler als "tot". Er muss dies deutlich kenntlich machen (z.B. durch das Handzeichen rechts) und darauf achten, dass die anderen Spieler nicht blockiert werden. Wenn kein anderer Spieler dabei behindert wird, kann ein toter Spieler (abhängig von der Spielvariante) zum nächsten Spawnpunkt zurückkehren oder das Spielfeld verlassen, um auf den Start der nächsten Spielrunde zu warten. Dabei darf der tote Spieler weder mit anderen, aktiven Spielern kommunizieren noch Blaster, Darts oder andere Teile vom Boden aufheben.

Sicherheitsregeln

Damit kein Spieler zu Schaden kommt, müssen die folgenden Regeln von allen Spielern zu jeder Zeit befolgt werden:

  • Blaster dürfen nur innerhalb des Spielfelds und bei laufender Spielrunde abgefeuert werden.
  • Nachdem eine Spielrunde beendet ist, müssen alle Blaster sofort entladen und gesichert werden, sodass nicht versehentlich ein Dart verschossen werden kann.
  • Niemals werden Darts auf Nicht-Spieler abgefeuert, selbst wenn diese sich auf dem Spielfeld befinden. Im Zweifelsfall wird die Spielrunde solange unterbrochen, bis alle Nicht-Spieler das Spielfeld verlassen haben.
  • Das Tragen einer Schutzbrille wird ausdrücklich empfohlen und kann von den Spielleitern eingefordert werden.
  • Sollte sich ein Spieler (aus welchem Grund auch immer) während des Spiels verletzen, wird die Spielrunde sofort unterbrochen.

Spielvarianten