KIF395:Resolutionen/Pool

Aus KIF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gemeinsame Resolution der 39.5. KIF und der 69. KoMa zum Erhalt des studentischen Akkreditierungspools

Wir, die 39.5. Konferenz der Informatikfachschaften und die 69. Konferenz der deutschsprachigen Mathematikfachschaften, sehen den studentischen Akkreditierungspool als wichtige Institution im Akkreditierungswesen. Unser gemeinsames Anliegen ist die Förderung der Beteiligung der Studierenden im Akkreditierungswesen. Dies ist das Hauptziel des Akkreditierungspools und er leistet hierzu den zentralen Beitrag. Deshalb ist der Fortbestand des Pools notwendig.

Seit einiger Zeit beobachten wir die fehlende konstruktive Mitarbeit der pooltragenden Organisationen insbesondere im Rahmen des Poolvernetzungstreffens (PVT) mit Sorge.

Auch die Akkreditierungsagenturen drücken seit längerer Zeit ihre Unzufriedenheit mit der Arbeit des Pools aus. Als Folge unzureichender Reaktion des studentischen Akkreditierungspools auf diese Kritik haben die Agenturen die Zahlungen an den Pool eingestellt. Damit ist die Finanzierung des Pools ab 2012 nicht gesichert und den Verwaltungsangestellten wurde zum 31.12.2011 gekündigt.

Wir als pooltragende Organisationen teilen die Kritik der Agenturen in großen Teilen. Zum nächsten PVT werden wir konstruktive Anträge zur Lösung der Probleme des Pools stellen. Um ein erfolgreiches Fortbestehen des Pools zu ermöglichen, fordern wir hiermit alle pooltragenden Organisationen auf, ihr Engagement im studentischen Akkreditierungspool zu verstärken.


mit Konsens beschlossen