KIF375:Resolutionen/Qualität statt Messbarkeit

Aus KIF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Qualität statt Messbarkeit

Praktisch alle Teile eines Studiums werden nach dem Willen der Politik immer stärker in fest definierte Schablonen gezwungen. Die rücksichtslose Quantifizierung aller Lebensbereiche schreitet so auch im Bildungsbereich immer stärker voran[1].

Wer glaubt, dass alles, was man nicht messen kann, nichts wert ist, hat Bildung nicht verstanden. Wir haben keine Lust von systemgläubigen Technokraten regiert zu werden. -- Die Teilnehmenden der 37,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften.

Referenzen

  1. beispielsweise EQR, ECTS, Zertifizierungen

mit 4 Enthaltungen angenommen