KIF345:KIF und studentischer Akkreditierungspool

Aus KIF
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 34,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften in Graz entscheidet sich für eine engere Zusammenarbeit mit dem studentischen Akkreditierungspool und eine weitergehende inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Bologna-Prozess. Dazu werden zu den Vernetzungstreffen Vertretungen entsandt, die dort die Interessen der Informatikstudierenden vertreten. Dies geschieht durch das Sammeln von Informationen, die auf der nächsten Konferenz der Informatikfachschaften in Karlsruhe vorgestellt werden sollen und die Beteiligung an den Entscheidungen. Dazu verleiht die 34,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften einzelnen Studierenden ein Mandat, das bis zur nächsten Konferenz der Informatikfachschaften gilt.