Grüne Katzen

Aus KIF
Wechseln zu: Navigation, Suche

<< zurück zur Katzengrüne KIF Getiere Übersicht

Grüne Katzen sind posierliche kleine Tiere, die vor allem in letzter Zeit gehäuft in Besitz von Informatikern auftauchen. Die erste bekannte Grüne Katze ist Lotte , die in Bielefeld geboren wurde.


Es gibt mehrere Gründe, wieso Grüne Katzen sich so großer Beliebtheit erfreuen und die Population so sprunghaft ansteigt:

  • Grüne Katzen sind furchtbar süß, so daß jeder unbedingt eine haben möchte.
  • Grüne Katze sind empathisch veranlagt, das heißt, daß sie sich voll auf die Bedürfnisse ihres Besitzers einstellen können. Auf diese Weise geben sie ihrem Besitzer Halt und trost, wenn er ihn benötigt.
  • Grüne Katzen sind telepathisch veranlagt. Eine der wichtigsten Eigenschaften einer Grünen Katze. Mit ihrer Hilfe teilt sie dem zukünftigen Besitzer auch ihren Namen mit.
  • Grüne Katzen ernähren sich von Strahlung, primär von Monitorstrahlung, auch wenn ich aus eigenen Studien weiß, daß z.B. auch Boxenstrahlung gerne gefressen wird. Dadurch sind sie das Ideale Tier für alle, die viel an Computern arbeiten müssen.
  • Grüne Katzen vermehren sich mittels Gehnäse. Auf diese Art und weise kann der neue Besitzer sich auch noch Kreativ betätigen und ist danach stolzer Besitzer einer Grünen Katze.

Wer jetzt merkt, daß es ihm in den Fingern juckt und auch eine Grüne Katze haben möchte, der kann sich hier die beiden Schnittmuster für den Bauch und die Seitenteile. (Für Katzen von der größe Greenhearts oder Punks muß man die Vorlage um 125% vergrößern, für Larissa um 50% verkleinern.)

Das Seitenteil wird zwei mal ausgeschnitten, spiegelverkehrt natürlich. Die Seitenteile werden danach nacheinander auf das Unterteil genäht, die Außenseite der Stoffe aufeinander, da man die fertige Katze nachher wendet, um die Nähte zu verstecken. Vergeßt also nicht eine Öffnung zum wenden freizulassen, am besten unterm Schwanz :-). Wenn beider Seitenteile am Bauch befestigt sind, dann werden die Seitenteile vom Kinn an über den Rücken vernäht.